Mittwoch, 12. Februar 2014

Pippi-Kleider ... und kein Ende in Sicht

Nachdem unsere Kleine letztes Jahr mit Handmade-Pippi-Kleid zum Fasching ging und dieses Kleidchen noch eine Weile im Alltag trug, ich es nach dem Zukleinwerden durch ein anderes Schürzenkleid ersetzt habe, was der Maus wieder viele Komplimente einbrachte, (Luft holen) kamen dieses Jahr einige Anfragen bzw. Nähaufträge für solch ein Schürzenkleid.

Ich liebe diese Kleidchen ja sehr. Zum einen weil ich Astrid Lindgrens Kinderbücher liebe, insbesondere natürlich Pippi Langstrumpf, aber auch weil sie so einfach, so bequem, so praktisch und dennoch auffällig sind.

 
 
 



Nun habe ich auf Vorrat produziert und etwas die Regale in meinem DaWanda-Shop aufgefüllt, aber schon sind die ersten Kleidchen weg bzw. gab's Aufträge das eine oder andere  Kleid in anderen Größen anzufertigen.




Und ich stelle fest: Übung macht den Meister!
.... und im Annähen von Schrägband bin ich nun Meister  :-)
Während man die ersten Exemplare lieber nicht von innen anschauen sollte, sieht inzwischen auch die Linke Seite (fast) profimäßig aus. Nur an den Trägerenden - diese engen Rundungen und Ecken - muss ich noch ein wenig feilen, aber wirklich nur noch minimal.

Die Stoffe habe ich von DerBuntspecht und Stick & Style, das Schrägband ebenfalls von Stick & Style.
Für das orangefarbene Kleid fand ich einfach keinen passenden Knopf unter den tausenden in meinem Vorrat, und ein einfacher Kam Snap sah irgendwie so verlassen aus (zwei nebeneinander hingegen sahen wieder "zu viel" aus). Somit habe ich aus Stickvlies schnell ein paar Blümchen ausgeschnitten - nachdem ich mir meinen Formenstanzer ruiniert habe, weil ich es mir einfach machen wollte - und mit je einem Kam Snap fixiert.

Psssst:
Insgeheim hoffe ich ja, dass das petrol-/rosafarbene keiner kauft. Es ist "zufällig" in der Größe meiner Tochter ;-)

Kommentare:

  1. Herrlich, fröhlich, frech! :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. die kleider sind einfach zucker! ganz toll :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen